Angewendete Globuli bei Gürtelrose

Im Folgenden wird eine Auswahl der gängigsten Mittel bei einer Gürtelrose vorgestellt. Ein Facharzt sollte dabei immer konsultiert und die Behandlung mit homöopathischen Substanzen mit ihm abgesprochen werden. [2][3]

Welche Ausprägung trifft auf Sie zu?

Information zu Wahlanzeigende Beschwerden

Nach den Angaben der klassischen Homöopathie ist für die Wahl der richtigen Arznei entscheidend, welche der folgenden Ausprägungen die Beschwerden des Betroffenen am besten beschreiben. Je mehr Punkte einer Ausprägung auf den Betroffenen zutreffen, desto sicherer wird die Wahl der darunter aufgeführten Arznei.

Herpes mit wellenartig bohrendem Brennschmerz, der sich wie verbrüht anfühlt

Als Begleiterscheinung tritt ein nässendes Exanthem auf.

Verbesserung:

Durch Einhüllen und im Freien.

Verschlechterung:

Durch Berührung, in Bettwärme und nachts.

Angewendete(s) Mittel:

Mezereum

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit brennendem Juckreiz

Als Begleiterscheinung treten nässende Quaddeln am Körper auf.

Verbesserung:

Durch Wärme, Bewegung und Schwitzen.

Verschlechterung:

Durch Ruhe, Bettwärme und nachts.

Angewendete(s) Mittel:

Rhus toxicodendron

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit stechendem, juckenden Brennschmerz

Als Begleiterscheinung treten Bläschen im Rippenbereich auf.

Verbesserung:

Durch Sitzen und beim Schwitzen.

Verschlechterung:

Durch Berührung, Bewegung, Temperaturwechsel, am Morgen und am Abend.

Angewendete(s) Mittel:

Ranunculus bulbosus

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit wütendem Brennschmerz

Als Begleiterscheinung treten große Blasen am Körper auf.

Verbesserung:

Durch Wärme.

Verschlechterung:

Durch Berührung, Bewegung und kaltes Wasser.

Angewendete(s) Mittel:

Cantharis

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit ätzendem Verbrennungsschmerz

Als Begleiterscheinung treten trockene Ekzeme am Körper auf.

Verbesserung:

Durch feuchtes Wetter und Wärme.

Verschlechterung:

Durch Kälte und Zugluft sowie nach dem Aufstehen.

Angewendete(s) Mittel:

Causticum Hahnemanni

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit brüllendem Brennschmerz nachts

Auch nach Abheilung der Gürtelrose treten die brennenden Begleiterscheinungen noch auf.

Verbesserung:

Durch frische Luft und Wärme.

Verschlechterung:

Durch Kälte, periodisch und nach Mitternacht.

Angewendete(s) Mittel:

Arsenicum album

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit brüllendem Brennschmerz nachts

Als Begleiterscheinungen treten schmerzende Quaddeln neben der Wirbelsäule auf.

Verbesserung:

Durch Druck und Ruhen.

Verschlechterung:

Durch Bewegung und Kälte.

Angewendete(s) Mittel:

Formica rufa

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit einer Rechtsseitigkeit der Beschwerden

Begleiterscheinungen sind blutige Blasen sowie allgemeine Blutungsneigungen.

Verbesserung:

Durch Ruhe und Kälte.

Verschlechterung:

Durch Schlaf, Nässe und im Frühling.

Angewendete(s) Mittel:

Crotalus

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Herpes mit ausgeprägtem Juckreiz an den Ekzemen

Als Begleiterscheinungen reten lang anhaltende Verkrustungen auf.

Verbesserung:

Durch Bewegung.

Verschlechterung:

Durch Berührung, Kälte und nachts.

Angewendete(s) Mittel:

Tellurium metallicum

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Zu beachten:

Die Gürtelrose verläuft meist harmlos und klingt nach einer gewissen Zeit problemlos ab. Sie kann aber auch auf das Nervensystem übergreifen, was zu einer Superinfektion und am Auge zu Sehstörungen bis zur Erblindung führen kann. Aufgrund dieser gefährlichen Komplikationen ist das Aufsuchen eines Facharztes, am besten mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“, bei Symptomen einer Gürtelrose dringend anzuraten.[4]