Anwendungsgebiete - Entzündungen & Wundheilung

Globuli bei Entzündungen & Wundheilung | Übersicht & Tipps

© Panthermedia / vonschonertagen

Eine Wunde entsteht, wenn die Haut oder die Schleimhaut verletzt wird. Schnitte und Risse, aber auch Verbrennungen können Wunden verursachen. Je nach Art und Ausmaß der Wunde, muss genäht werden, um die Wundränder zu adaptieren und den Heilungsprozess zu beschleunigen. Dann aber ist der Körper alleine dafür zuständig, die Verletzung abheilen zu lassen. Homöopathische Globuli können diesen Prozess unterstützen. Sie fördern die körpereigene Regeneration. Je nach Zustand und Ursache der Wunde, können unterschiedliche Globuli zum Einsatz kommen. Ein erfahrener Arzt oder Homöopath kann bei der Wahl des richtigen Präparates behilflich sein.