Anwendungsgebiete - Sonstiges

Globuli bei Schilddrüsenunterfunktion

© PantherMedia / Dmytro Sidelnikov

Werden zu wenige oder gar keine Schilddrüsenhormone (Thyroxin und Triiodthyronin) gebildet oder wird zu viel Thyroidea-stimulierendes Hormon ausgeschüttet, was die Schilddrüse zur Hormonproduktion anregt, liegt eine Hypothyreose (sog. Schilddrüsenunterfunktion) vor. Dies kann an einer angeborenen Schilddrüsenstörung, einer Thyroiditis (Schilddrüsenentzündung), an einer Iodverwertungsstörung oder einem Iodmangel, Operationen, Medikamenten oder Schilddrüsenhormonresistenz liegen. Beim Patienten macht sich die Hypothyreose durch Müdigkeit, Leistungsschwäche, Gewichtszunahme, depressive Stimmungslage, Verstopfungen, Haarausfall und Zyklus- sowie Libido- und Potenzstörungen bemerkbar. [1]

Beim Vorliegen einer Hypothyreose kann eine homöopathische Behandlung die schulmedizinische Therapie unterstützen. Hierbei wird aber immer eine parallele Behandlung mit L-Thyroxin, einem Schilddrüsenhormon, empfohlen. [2][3]

Angewendete Globuli bei Hypothyreose

Im Folgenden wird eine Auswahl der gängigsten Mittel bei einer Schilddrüsenunterfunktion vorgestellt. Ein Facharzt sollte dabei immer konsultiert und die Behandlung mit homöopathischen Substanzen mit ihm abgesprochen werden. [4]

Welche Ausprägung trifft auf Sie zu?

Nach den Angaben der klassischen Homöopathie ist für die Wahl der richtigen Arznei entscheidend, welche der folgenden Ausprägungen die Beschwerden des Betroffenen am besten beschreiben. Je mehr Punkte einer Ausprägung auf den Betroffenen zutreffen, desto sicherer wird die Wahl der darunter aufgeführten Arznei.

Angeborene Schilddrüsenunterfunktion

Die betroffene Person ist lieb, träge und unbeholfen. Zudem mag sie Süßes und Eier.

Verbesserung:

Verschlechterung:

Angewendete(s) Mittel:

Calcium carbonicum Hahnemanni

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Schilddrüsenunterfunktion

Die betroffene Person hat ein schwaches Herz, ein schwachen Magen und ein schwaches Kreuz.

Verbesserung:

Verschlechterung:

Angewendete(s) Mittel:

Kalium carbonicum

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Erworbene Schilddrüsenunterfunktion

Die betroffene Person ist debil.

Verbesserung:

Verschlechterung:

Angewendete(s) Mittel:

Barium carbonicum

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Schilddrüsenunterfunktion

Die betroffene Person ist fett, faul, dumm und gefräßig.

Verbesserung:

Verschlechterung:

Angewendete(s) Mittel:

Graphites

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Schilddrüsenunterfunktion

Begleiterscheinung ist ein erhöhter Blutdruck.

Verbesserung:

Verschlechterung:

Angewendete(s) Mittel:

Lespedeza Sieboldii

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Zu beachten:

Eine Hypothyreose kann nur durch Bestimmung der Schilddrüsenhormone im Blut diagnostiziert werden. Daher ist das Aufsuchen eines Facharztes, am besten mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“, bei Symptomen einer Schilddrüsenunterfunktion unumgänglich. Auch kann der Facharzt die Einstellung mit L-Thyroxin vornehmen. Während der Schwangerschaft ist der Bedarf an Hormonen erhöht, sodass in diesem Fall ein Besuch beim Facharzt möglichst zeitnah durchgeführt werden sollte. [3]