Angewendete Globuli

Eine homöopathische Therapie kann helfen, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren. Vorbeugend kann die Homöopathie den nötigen Anstoß geben, um Kraft und Lebensfreude zurück zu gewinnen, bevor sich aus Verstimmungen und Stress erst körperliche oder psychische Erkrankungen entwickeln. Die nachfolgende Tabelle zeigt eine Übersicht von Mitteln, die helfen können um Stress und Nervosität abzubauen.

Welche Ausprägung trifft auf Sie zu?

Information zu Wahlanzeigende Beschwerden

Nach den Angaben der klassischen Homöopathie ist für die Wahl der richtigen Arznei entscheidend, welche der folgenden Ausprägungen die Beschwerden des Betroffenen am besten beschreiben. Je mehr Punkte einer Ausprägung auf den Betroffenen zutreffen, desto sicherer wird die Wahl der darunter aufgeführten Arznei.

Melancholische, ängstliche Menschen, lähmende Müdigkeit und Schwäche

Die Begleiterscheinungen sind Kopfschmerzen, Entzündungen der Augen, Ohren oder der oberen Atemwege sowie Stottern.

Verbesserung:

Durch feuchtes Wetter und Wärme.

Verschlechterung:

Durch trockene Kälte, Aufregung, abends und nach dem Aufstehen.

Angewendete(s) Mittel:

Causticum Hahnemanni

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Reizbarkeit bis zu Wutausbrüchen, Schlafstörungen, Ungeduld, überarbeitete Personen

Die Begleiterscheinungen sind Verdauungsbeschwerden und Kreuzschmerzen.

Verbesserung:

Durch Wärme und abends.

Verschlechterung:

Durch Genussmittel, Stress, geistige Anstrengung, morgens und durch Kälte.

Angewendete(s) Mittel:

Nux vomica

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Hinweis:

Stellt sich nicht die erwünschte Wirkung ein, kann auf Pulsatilla umgestiegen werden.

Burnout, ständige Überforderung, Nervosität, Vergesslichkeit sowie sozialer Rückzug

Die Begleiterscheinungen sind Schwindel und Schlafstörungen.

Verbesserung:

Durch Bewegung im Freien.

Verschlechterung:

Durch die Gesellschaft, Geräusche und warme Räume.

Angewendete(s) Mittel:

Ambra

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Hinweis:

Mittel zur langfristigen Anwendung.

Nervosität, irrationale Ängste, hypochondrische Menschen

Die Begleiterscheinungen sind neurologische Ausfälle oder Störungen, z.B. Muskelzucken und Krämpfe.

Verbesserung:

Durch Schlaf, ruhige Bewegung und Wärme.

Verschlechterung:

Durch Kälte, Alkohol, Sturm und morgens.

Angewendete(s) Mittel:

Agaricus

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Burnout, körperliche/geistige Erschöpfung, Konzentrationsschwierigkeiten, und Teilnahmslosigkeit

Die Begleiterscheinungen sind periodische Kopfschmerz und Schlafstörungen.

Verbesserung:

Durch Wärme.

Verschlechterung:

Durch Kälte, jede Art von Anstrengung und nachts.

Angewendete(s) Mittel:

Acidum phosphoricum

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Launenhafte, weinerliche Menschen mit Stimmungsschwankungen

Verbesserung:

Durch die Gesellschaft und frische Luft.

Verschlechterung:

Durch fettes Essen und stickige Räume.

Angewendete(s) Mittel:

Pulsatilla

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Hinweis:

Bis einschließlich D3 verschreibungspflichtig, passt vor allem zu Frauen.

Nervosität und starke Reizbarkeit durch Überlastung oder hormonelle Störungen

Als Begleiterscheinungen treten Bauchkrämpfe, steife Gelenke, Blasenentzündung und Hautirritationen auf.

Verbesserung:

Durch Ruhe, im Freien und nach dem Frühstück.

Verschlechterung:

Durch Kälte, Kummer, Ärger und morgens.

Angewendete(s) Mittel:

Staphisagria

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Nervosität, der Wechsel mit Verzweiflung und Euphorie, Unentschlossenheit

Die Begleiterscheinungen sind Menstruationsbeschwerden, Platzangst und Kopfschmerzen.

Verbesserung:

Durch Essen, Wärme und frische Luft.

Verschlechterung:

Durch Kälte und während der Menstruation.

Angewendete(s) Mittel:

Cimicifuga

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Hinweis:

Auch bei Wechseljahrsbeschwerden hilfreich.

Reizbarkeit, apathische Resignation, Gleichgültigkeit

Verbesserung:

Durch Bewegung, frische Luft, schlafen und allein sein.

Verschlechterung:

Durch Kälte und morgens.

Angewendete(s) Mittel:

Sepia

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Hinweis:

Auch bei Wechseljahrsbeschwerden hilfreich.

Kummer, Trauer, wechselhafte Stimmung mit hysterischen Ausbrüchen

Die Begleiterscheinungen sind Appetitlosigkeit, Migräne und Muskelzucken.

Verbesserung:

Durch Essen, Wärme und tief atmen.

Verschlechterung:

Durch Genussmittel, Grübeln und morgens.

Angewendete(s) Mittel:

Ignatia

Potenz: D12

Dosierung: 5 Globuli, 3 mal täglich

Zu beachten:

Das oben angesprochene innere Gleichgewicht kann jeder Mensch mit seiner eigenen Methode stabilisieren. Die einen schaffen es durch Entspannungstechniken wie Yoga oder autogenes Training, viele Situationen besser zu meistern. Menschen, bei denen sich Stress anstaut hilft oft Sport sowie ein aktiver Lebensstil, um Spannungen zu lösen und eine positive innere Haltung zu stärken. Es kann außerdem ganz enorme Wirkungen auf die Psyche haben, wenn man sich etwas Zeit nimmt um bewusst zu genießen. Die Vorfreude auf einen ausgedehnten Spaziergang, ein Entspannungsbad oder ein besonderes Abendessen kann durch einen ganzen stressigen Tag tragen.[8]