Die Bachblütentherapie beruht auf der Annahme, dass die Energie der Blüten auf den Menschen übertragbar ist und dessen psychischen Zustand zu regulieren vermag. Aufgrund der möglichen Wechselwirkungen von Körper und Psyche ist es möglich, dass durch die Anwendung von Bachblüten auch Krankheiten positiv beeinflusst werden können.

Gemäß der von Dr. Bach definierten 38 Seelenpotenziale und den zugehörigen disharmonischen Zuständen (bspw. Tapferkeit und Angst oder Geduld und Ungeduld) können für jede Situation jene Bachblüten ausgewählt werden, deren Leitgedanke am ehesten dem aktuellen seelischen Zustand entspricht. Bezüglich des Abnehmens bedeutet dies, dass die passenden Blüten anhand möglicher Blockaden und Essprobleme, passend zum jeweiligen Esstyp oder für entstandene Diätkrisen ausgewählt werden können.[2][3]

Blockade/EssproblemPassende Bachblüten
Verlangen nach AlkoholAgrimony
Durchbrechen alter MusterChestnut Bud
Entwickeln und verbessern des ErnährungsinstinktsVine, Cerato
Zum Essen nicht „Nein“ sagen könnenCentaury
Hineinfressen von EmotionenAgrimony
EntspannenCherry Plum
Essen fungiert als…AbwechslungWild Oat
…AllheilmittelMustard
…ErdungAspen
…Rettungsanker bei TraurigkeitMustard
…Mittel zur SelbstbelohnungChicory, Heather
…Möglichkeit zur KräftigungOak, Olive
…GewohnheitWild Rose
…GenussmittelHeather
…Möglichkeit um Gemütlichkeit herbeizuführenOak
Zur Veränderung von EssgewohnheitenChestnut Bud
Die Essgewohnheiten selbst bestimmen lernenWild Rose
Fressattacken in den Griff bekommenAgrimony, Cherry Plum
Essen aus FrustWillow
Angst davor, nicht genug bekommen zu könnenMimulus
NeidHeather
Das ungeduldige Herunterschlingen lassen wollenImpatiens
Essen aus AngstRock Rose
Das Gefühl beim Essen benachteiligt zu seinWillow
LiebeshungerHolly
Sich Leckeres als Belohnung gönnenHeather
Keine Zeit sich um die Ernährung zu kümmernRed Chestnut, Impatiens
Herunterschlingen des EssensHeather, Impatiens
Überwinden von NiedergeschlagenheitGentian, Mustard
Ablegen einer OpferrolleWillow
Rückschläge überstehenGentian
Schlingen, schnell essenHeather, Willow, Impatiens
Selbstvorwürfe, SchuldgefühlePine
Das Selbstwertgefühl steigern wollenCrab Apple
Gefühl der Gleichwertigkeit durch Essen schaffenLarch
Besser abgrenzen wollenRed Chestnut, Centaury
Besser aufraffen wollenHornbeam
Ins Lot bringen wollenElm, Scleranthus
Durch Essen erst sich selbst spüren könnenAspen
Schutz vor BeeinflussungWalnut
Essen als Mittel gegen Erschöpfung einsetzenOlive
Verdauung traumatischer EreignisseRock Rose, Star of Bethlehem
Übergewicht dient als SchutzpanzerWater Violet
Übergewicht hilft sich gewichtiger zu fühlenBeech
Weniger hart gegenüber sich selbstRock Water
Möchte verbunden seinHolly
Esstyp
Kummer-EsserChicory hilft beim Loslassen, mildert Angst und Selbstmitleid.

Star of Bethlehem hilft bei Kummer durch Tod oder Trennung.

Belohnungs-EsserHeather stillt den „Hunger“ nach Anerkennung.
„Batterie-leer“-EsserHornbeam ist ideal bei chronischer Müdigkeit und Energielosigkeit.
Schnell-EsserImpatiens vermittelt mehr Geduld.
Langeweile-EsserWild Oat schafft Klarheit und Orientierung im Leben.
GewohnheitsesserChestnut Bud hilft wiederkehrende Fehler zu vermeiden.
Stress-EsserCherry Plum hilft Gefühle zu äußern, statt sie hinunterzuschlucken.
„Schutzschicht“-EsserCentaury hilft sich abzugrenzen.

Aspen mildert Ängste und negative Einflüsse.

Walnut bietet Schutz.

FrustesserRock Water hilft gegen Perfektionismus.

Oak hilft gegen übertriebenen Drang zur Pflichterfüllung, Vervain gegen übertriebenen Eifer und Willow bei großer Enttäuschung.

Diätkrise
Essgewohnheiten müssen abgelegt werdenChestnut Bud
Das Durchhaltevermögen muss gesteigert werdenChestnut Bud, Scleranthus, Vine, Vervain
Bei emotionalen DurststreckenGentian
Bei EnergielosigkeitHornbeam, Wild Rose
Wenn die Gedanken immer wieder zum Essen zurückkehrenWhite Chestnut
Wenn es gilt Heißhunger zu überwindenCherry Plum, Elm, Olive
Bei mangelndem SelbstwertgefühlCrap Apple
Wenn Rückschläge zu verarbeiten sindGentian
Zur Steigerung der TatkraftClematis
Um sich von Wunschvorstellungen zu lösenClematis
Zum Umsetzen vor VorsätzenClematis
Zur Steigerung des WillensVine
Das Wunschgewicht soll erreicht werdenRock Rose, Wild Oat
Ziele sollen mit mehr Leichtigkeit angegangen werdenVine, Rock Water

Zu beachten

Zwar gilt Übergewicht selbst nicht als Krankheit, jedoch kann es durch die verstärkte Assoziation mit Grunderkrankungen wie Diabetes mellitus oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei übergewichtigen Menschen zu eine um bis zu 8 bis 10 Jahre verkürzten Lebensdauer. Zu Lebzeiten wiederum leiden die meisten Betroffenen unter einer eingeschränkten Beweglichkeit sowie unter vielseitigen Gelenkschmerzen durch die Überlastung der Gelenke durch das eigene Körpergewicht.

Am häufigsten werden der Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) und die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2) als Komorbiditäten diagnostiziert. Im Verlauf entsteht bei beiden Erkrankungen meist eine Arterienverkalkung (Arteriosklerose), die schlimmstenfalls einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall nach sich ziehen kann.
Weitere Folgeerkrankungen des Übergewichts können sein

  • Fettstoffwechselstörungen
  • das Schlafapnoe-Syndrom (nächtliche Atemaussetzer, welche zu einer Sauerstoffunterversorgung und schlechtem Schlaf führen)
  • Gicht (Hyperurikämie)
  • Gallensteine
  • Krebs (Karzinome)
  • Komplikationen während Schwangerschaft und Geburt
  • Störungen des sexuellen Verlangens und Potenzstörungen[5]

Es wird angeraten Ärzte mit der Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ aufzusuchen, da diese, im Gegensatz zu Heilpraktikern, approbierte Ärzte sind und in Notfallsituationen entsprechend reagieren können.
Bei bekannter Allergien gegen die genannten Inhaltsstoffe der Globuli sollte auf diese verzichtet werden.