Anwendungsgebiete - Allergie

Globuli bei Allergie | Informationen, Einnahme & Dosierung

© Panthermedia / auremar

Die Allergie ist eine Überreaktion des körpereigenen Immunsystems auf normalerweise harmlose Reize wie Blütenpollen, Inhaltsstoffe von Lebensmitteln, Tierhaare oder Hausstaubmilben. Diese sogenannten Allergene führen bei Betroffenen aufgrund ihrer Überempfindlichkeit zur Ausschüttung entzündungsfördernder Botenstoffe, unter anderem des Histamins aus den Mastzellen des Immunsystems. Dadurch kommt es zu einer akuten Entzündungsreaktion, die sich in verschiedenen Organen manifestieren kann. Das Sinnvollste in der Therapie der Allergien ist die Vermeidung der auslösenden Faktoren. Homöopathische Mittel können helfen, das Immunsystem zu stabilisieren und die Allergiesymptome zu lindern. Dabei gibt es Mittel zur Vorbeugung (Prophylaxe) von Allergien, Mittel gegen allergische Hautreaktionen, gegen Allergien der Atemwege sowie Mittel zur Behandlung von Nahrungsmittelallergien.