Globuli Wissen: Kind

Da sich das kindliche Immunsystem noch mitten in der Entwicklung befindet, liegt eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionen vor. Besonders häufig treten bei Kindern Erkältungen und Grippe (Influenza) auf. Aber auch Magen-Darm-Infekte und Entzündungen des Mittelohres sind bei Kindern häufig vorzufinden. Neben physischen Erkrankungen kommen auch solche vor, die die Psyche betreffen: Besonders Ängste und Schlafstörungen sind dabei häufig anzutreffen. Folgende Seiten informieren darüber, welche homöopathischen Präparate bei welchen Erkrankungen eingesetzt werden können.

PantherMedia / Stephanie Frey

Behandlung

Kinder sind in der Regel häufiger von akuten Infektionen des Atem- oder Magen-Darm-Traktes betroffen als Erwachsene. Das ist vor allem damit zu erklären, dass sich das kindliche Immunsystem noch in der Entwicklung befindet und krankheitsauslösende Erreger noch nicht schnell genug und gezielt erkannt und bekämpft werden können. ...

Weiterlesen

PantherMedia / Leung Cho Pan

Einnahme & Dosierung

Die richtige Dosierung homöopathischer Globuli ist abhängig von der Erkrankung, dem Erkrankungsstadium sowie dem verabreichten Mittel. Außerdem werden Persönlichkeitseigenschaften der behandelten Person mit berücksichtig. Bei akuten Beschwerden kommen niedrige potenzierte (bis D12/C12) Globuli zum Einsatz, von welchen stündlich ...

Weiterlesen

PantherMedia / Wavebreakmedia ltd

Wissen

Kinder leiden häufiger an akuten Erkrankungen wie Erkältung, Magen-Darm-Grippe oder Influenza. Auch Knochenbrüche und Schürfwunden kommen im Kindesalter häufiger vor als im Erwachsenenalter. Nicht jede Erkrankung kann ausschließlich mit Globuli behandelt werden, viele lassen sich jedoch mit Globuli unterstützend begleiten. Bei ...

Weiterlesen