Schüssler Salze Liste

Natürliche Heilung durch Schüssler Salze

Wilhelm Schüssler war der Entdecker und Begründer der Biochemie und entdeckte die schnell wirksamen Mineralien der Schüssler Salze, die sich heute zunehmender Beliebtheit erfreuen und für sehr viele Symptome nützliche Hilfe bieten. Seine „abgekürzte Therapie“ begründet sich auf das Jahr 1874. Sie umfasst die zwölf Funktionsmittel Schüssler Salz Nr. 1 bis Schüssler Salz Nr. 12, zusammengefasst in der Schüssler Salze Liste.

Die Anwendung

Der Erkenntnis von Wilhelm Schüssler nach beruhen die meisten Krankheiten auf einer langfristigen Störung im ausgeklügelten Mineralstoffhaushalt des Menschen. Sind die Zellen ausreichend mit Mineralstoffen versorgt, so können sie ihre gesunde Funktion ausüben.
Die 12 Salze der Liste sind anorganischer Natur und werden in den niederen Potenzen D6 und D12 verabreicht, um die Konstitution zu stärken und die Funktionen im Körper optimal zu regulieren. In der Potenzierung können diese 12 Salze den Körper stimulieren, um selbst wieder in die Lage zu kommen, die fehlenden Mineralien auch aus der Nahrung für das gesunde Funktionieren zu nutzen. Diese relativ sanfte, aber äußerst wirksame Art, dem Körper bei seinem gesunden Funktionieren Hilfestellung zu geben, machen die Schüsslersalze so beliebt.

Schüssler empfiehlt die einzelne Verwendung seiner Salze. Sie werden als Tabletten oder Globuli, heutzutage auch als Tropfen, Salben und Pulver angeboten. Zehn Globuli entsprechen zehn Tropfen oder einer Tablette. Wer mehrere Salze verwenden will, sollte sie nacheinander einnehmen und nicht gleichzeitig, damit jede einzelne Substanz ungehindert ihre Wirkung und die Stimulierung auf den Körper entfalten kann. Sie können in akuten Situationen stündlich oder viertelstündlich eingenommen werden. Sollen chronische Beschwerden behandelt werden, so wird die viermalige tägliche Gabe empfohlen. Die Aufnahme der Schüßlersalze erfolgt über die Mundschleimhaut. Das Schüssler Salz Nr. 7 Magnesium phosphoricum muss allerdings in heißem Wasser als „heiße Sieben“ eingenommen werden, damit sich die wohltuende Wirkung entfalten kann.

Die Schüssler Salze Liste

Schüssler Salz Nr. 1 Anwendung

Calcium floratum D12 stärkt das Bindegewebe und kann bei Cellulite und Venenproblemen, bei Warzenbildung und Falten oder Schwielen und zur Hautstraffung eingesetzt werden.

Schüssler Salz Nr. 2 Anwendung

Calcium phosphoricum D6 beugt Osteoporose vor, stärkt die Knochensubstanz, entkrampft und fördert die Heilung von Wunden.

Schüssler Salz Nr. 3 Anwendung

Ferrum phosphoricum D12 stärkt grundsätzlich das gesamte Immunsystem, auch in akuten Fällen. Es kann bei Kopfschmerzen, Erschöpfung und Spannungsschmerzen sowie Durchblutungsstörungen eingesetzt werden.

Schüssler Salz Nr. 4 Anwendung

Kalium chloratum D6 ist ein wirksames Mittel bei entzündlichen Vorgängen. Wenn Entzündungen im Hals-, Nasen- oder Mundraum oder an Blase und Nieren auftreten, ist es die erste Wahl.

Schüssler Salz Nr. 5 Anwendung

Kalium phosphoricum D6 bringt bei nervösen Störungen sofortige Hilfe. Eingesetzt wird es bei Burn out Syndrom und bei Nervenzusammenbruch, bei Nervosität und allen durch Stress ausgelösten Problemen, die auch die Verdauung oder die Atmung betreffen.

Schüssler Salz Nr. 6 Anwendung

Kalium sulfuricum D6 wirkt bei allen Hauterkrankungen zellerneuernd. Es wird auch bei chronischen und entzündlichen Vorgängen an der Haut eingesetzt und hilft bei der Wundheilung.

Schüssler Salz Nr. 7 Anwendung

Magnesium phosphoricum D6 ist schnelle Hilfe und das erste Mittel bei Krämpfen, Kopfschmerzen, Monatsbeschwerden, Kopfschmerzen, Nervenleiden und Erschöpfungszuständen. Es muss als „heiße Sieben“ verabreicht werden.

Schüssler Salz Nr. 8 Anwendung

Natrium chloratum D6 wirkt auf den gesamten Flüssigkeitshaushalt des Körpers und wird bei allen entsprechenden Störungen Hilfe bringen. Es kann auch sehr gute Dienste bei Schnupfen und geschwollenen Schleimhäuten und auch an Gelenkschwellungen leisten.

Schüssler Salz Nr. 9 Anwendung

Natrium phosphoricum D6 ist wirksam bei Übersäuerung. Da es Übersäuerung im Körper ausgleicht, wirkt es auch auf die Talgbildung bei fettiger Haut, bei Stoffwechselstörungen und bei Verdauungsbeschwerden. Für Hautprobleme wird das Salz Nr. 9 auch sehr gerne als Salbe angewendet.

Schüssler Salz Nr. 10 Anwendung

Natrium sulfuricum D6 hilft Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten. Es kann bei Durchfallerkrankungen und bei Entzündungen zum Einsatz kommen und entschlackt geschwollene Gewebe.

Schüssler Salz Nr. 11 Anwendung

Silicea D12 wird besonders gut vom Körper aufgenommen. Es wird bei allen Knorpel- und Sehnenproblemen eingesetzt, hilft bei Knochenproblemen und entfaltet eine positive Wirkung auf Cellulite und Falten, es wirkt klärend auf die Haut, auf die Haare und Nägel.

Schüssler Salz Nr. 12 Anwendung

Calcium sulfuricum D6 wird bei Gelenkproblemen eingesetzt. Es stärkt die Knochen und Knorpel. Es findet zudem bei Beschwerden mit Leber und Galle Anwendung.